Eliszis Jahrmarktstheater gastiert nun bereits seit 1995 im Höhenpark-Killesberg zwischen der wunderschönen Sommerblumenwiese und dem Killesbergturm.

Eliszis Jahrmarktstheater enstand aus der Verbindung von Eliszi, die seit über 30 Jahren im Höhenpark Clown, Kasperle und Figurentheater spielt und Uwe Kircher, der für Eliszis Kasper ein Theater in den über 100 Jahre alten Circuswagen baute. Das war vor ca. 20 Jahren. Bis dahin mussten die Zuschauer einen Regenschirm mit zum Theater bringen.

Kurze Zeit später wurde der alte Theaterwagen durch ein romantisches Spiegelzelt ersetzt, welches ursprünglich das Karussellhaus eines Sportkarussells war. An diesem einzigartigen Veranstaltungsort finden neben dem Nachmittagsprogramm auch viele Abendveranstaltungen mit Tanz, Musik und Theater statt.

Uwe Kircher stöbert das ganze Jahr nach alten Jahrmarktsteilen. Die Hutwurfbude lag viele Jahre eingestaubt auf einem Dachboden, bis Kircher sie dort fand und wieder in Stand setzte. In früheren Zeiten hatte die Bude, (damals noch in dreifacher Breite) unsere älteren Mitmenschen auf dem Cannstatter Wasen erfreut.

Vor der Tätigkeit als Schausteller reparierte Uwe Kircher unter anderem historische Autos in einer Werkstatt. Dies waren seine liebsten Aufträge.

In der Winterzeit, während Eliszi neue Puppen und Theaterstücke entwirft und erarbeitet, restauriert Kircher, mit viel Geduld und Liebe zum Detail, in Eigenarbeit all die alten Fahr- und Vergnügungsgeschäfte.

Mittlerweile verfügt der Jahrmarkt über ein Vielzahl von einzigartigen Fahrgeschäften: Das historische Karussell, eine traditionelle Schiffschaukel und anlässlich unseres Zehn-Jährigen Jubiläums wurde auch der Schwanen-Kettenflieger, einer der letzten noch erhaltenen dieser Art, aufgebaut, welchen ansonsten aufgrund der begrenzten Fläche im Park nicht aufgebaut wird. Der Jahrmarkt wird noch durch eine aufwendig restaurierte Zugmaschine sowie durch eine Jahrmarktsorgel ergänzt. Mehrere schön restaurierte historische Zirkuswagen runden das Gesamtbild ab.

Die Liebe zum Circus und Jahrmarkt steckte bei Eliszi schon in den Kinderschuhen. Ihre Mutter konnte sie von dort nur unter Tränen wieder nach Hause bringen. Besonders hing ihr Herz an den Pferden, Clowns und Seiltänzern. Das ist auch bis heute so geblieben.

Schon in der Schulzeit führte Eliszi ihr erstes Clownprogramm auf. Es folgten Gastspiele in einigen Circussen und auf einer Vielzahl verschiedener Bühnen. Sie gewann auch einige erste Preise bei Nachwuchswettbewerben. Um ihre Fähigkeiten als Puppenspielerin und als Clown noch zu perfektionieren besuchte sie unter Anderem die Gesangs- und Schauspielschule in Zürich. Sie spielte in den Fernsehproduktionen "Ein Mädchen will Clown werden" und "Kids in der Manege" mit. Auch die Landeschau entdeckte Clown Eliszi vor vielen Jahren auf dem historischen Jahrmarkt.

2008 führte die Clownin Eliszi durch das Programm vom Neu-Ulmer Weihnachtscircus. Dort traten auch ihre Söhne als Breakdancer der Gruppe Floor LegendZ auf.

Ihre drei Kinder waren von klein auf dabei. Sie wirkten bei den Clown- und Circuskursen mit, die Eiszi in den Ferien im Zelt anbot. Inzwischen sind die Kinder erwachsen und zum Teil selbst als Circus und Breakdance Trainer tätig.



Die Traumverwirklicher Eliszi Böhm und Uwe Kircher.